Broccoli-Hummus

Ok, das mit dem Hummus ist schon mal gelogen.

Denn Hummus besteht traditionellerweise aus Kichererbsen. Vergebt mir und lasst mich diesen Traum aus Broccoli trotzdem Hummus nennen. Denn konsistenzm├Ąssig kommt er Hummus einfach am n├Ąchsten. Ausserdem habe ich ja bereits den Linsen-Mandel-Hummus behauptet, der bei vielen von euch sehr gut ankommt, wie ich immer wieder h├Âre und was mich sehr freut!

Aus Neugierde habe ich soeben ├╝berpr├╝ft, wie es mit dem Proteingehalt bei Hummus mit Kichererbsen und meinem Broccoli-Hummus aussieht: Gar nicht ├╝bel. Mit der Zugabe von N├╝ssen kann es der Broccoli-Hummus beinahe mit dem aus Kichererbsen aufnehmen, ausserdem enth├Ąlt der Broccoli-Hummus nat├╝rlich zus├Ątzliche wertvolle Vitamine und Mineralstoffe, die der klassische Hummus nicht bieten kann.

Zudem ist der Broccoli-Hummus sehr vielseitig einsetzbar: Als warme oder lauwarme Gem├╝sebeilage, als Dip, als Pastasauce, als leckere Beilage in einem Salat oder einer dieser tausend m├Âglichen „Buddha-Bowls“ (gesunde, farbige Gem├╝se und H├╝lsenfr├╝chte in einer Sch├╝ssel).

Wie so oft entstand dieses Rezept aus einer misslichen Lage heraus, denn: Als ich vor drei Jahren begann, gr├╝ne Smoothies zu trinken, habe ich pl├Âtzlich Broccoli nicht mehr vertragen. Also es wurde mir richtig schlecht. Mein Fazit damals war, dass ich wohl zuviel Spinat-, Gr├╝nkohl- und Mangold-Smoothies zu mir nahm und mein K├Ârper dadurch aus irgendwelchen Gr├╝nden (Oxals├Ąure?) keinen Broccoli mehr vertrug. Eventuell  auch in Kombination mit den zwei riesigen Tassen Gr├╝ntee, die ich jeden Morgen trinke.

Item, ich und Broccoli haben seither ein etwas verkrampftes Verh├Ąltnis. Seit ich jedoch nur noch selten gr├╝ne Smoothies trinke, habe ich mich dem Broccoli wieder vorsichtig angen├Ąhert. Meine Strategie war: Verschleiern. Also t├╝chtig mit dominanten Kr├Ąutern wie Oregano oder Basilikum w├╝rzen.

K├╝rzlich hatte ich jedoch den Einfall, Broccoli zusammen mit N├╝ssen und Basilikum zu einem P├╝ree zu verarbeiten. Ein Volltreffer! Das schmeckt nicht nur vorz├╝glich, sondern l├Ąsst sich beliebig mit beispielsweise weissen Bohnen oder Belugalinsen kombinieren, oder, wie bereits oben erw├Ąhnt, als Salatbeigabe oder als Dip. Wir hatten den Broccoli-Hummus auch schon als leicht fl├╝ssigere Version (mehr Wasser) als Pastasauce zu Spaghetti aus schwarzen Bohnen ÔÇô das schmeckte hervorragend und war erst noch schnell gemacht.

Ihr fragt euch jetzt wom├Âglich, weshalb ich denn um Himmels Willen wieder Broccoli esse, wenn mir doch schlecht davon wurde. Den k├Ânnte ich doch jetzt einfach von meinem Speiseplan streichen. Die Antwort ist ganz einfach (und zumindest f├╝r mich logisch): Broccoli ist wahnsinnig gesund. Das m├Âchte ich mir nicht entgehen lassen. Aber auch hier gilt: Nicht ├╝bertreiben. Nur noch Broccoli essen ist nicht gesund!

N├Ąhrstoffwissen:
Zahlreiche Medikamente wie Schmerzmittel oder Antirheumatika k├Ânnen zu Entz├╝ndungen der Magenschleimhaut f├╝hren. Broccoli enth├Ąlt wichtige sekund├Ąre Pflanzenstoffe wie Sulfurophan. Broccoli hat sich bei Entz├╝ndungen der Magenschleimhaut sowie bei Helicobacter-pylori-Infekten als wirksam erwiesen.

Alle Kohlgem├╝se (Broccoli, Rot- und Weisskohl, Rosenkohl, Blumenkohl) enthalten Glucosinaolate, die als krebssch├╝tzend gelten, wenn sie regelm├Ąssig konsumiert werden.

Broccoli enth├Ąlt zudem wie alle Kohlgem├╝se Schwefel. Schwefel ist wichtig f├╝r die Bildung von Collagen, aus dem alle Bindegewebe bestehen. Insbesondere bei Gelenkproblemen brauchen wir gen├╝gend Schwefel. Weitere Vorteile von schwefelhaltigen Gem├╝se sind ihre antibiotische Wirkung, sie sorgen f├╝r gesunde Blutgef├Ąsse, entgiften, f├Ârdern die Darmgesundheit, ein gesundes Herz und einen ausgeglichenen Hormonhaushalt.

Quellen: Burgerstein Handbuch N├Ąhrstoffe, Multiple Sklerose erfolgreich behandeln/Dr. Terry Wahls.

Broccoli Hummus Zutaten

Zutaten (2 Personen + ev. etwas Resten)
500 g Broccoli
1 kleine Zwiebel
1 – 2 Knoblauchzehen
1 handvoll Brazil-N├╝sse
1 handvoll Cashews oder Macadamian├╝sse
1 Bund Basilikum
2 dl Wasser
2 EL N├Ąhrhefe (optional)
1 EL Kokos├Âl zum Anbraten
1 EL Oliven├Âl
Kr├Ąutersalz
frisch gemahlener Pfeffer

Zubereitung
– Broccoli waschen
– Broccoli und Broccolistengel in St├╝cke schneiden (wild drauflos, er wird eh p├╝riert)
– Zwiebel und Knoblauch hacken
– Zwiebel und Knoblauch in Kokos├Âl and├╝nsten (in hochwandiger Stielpfanne w/dem P├╝rieren)
– 2 dl Wasser dazu giessen
– Brazil-N├╝sse + Cashews dazugeben
– Broccoli dazugeben
– mit Kr├Ąutersalz w├╝rzen und alles gut mischen
– kurz aufkochen lassen + bei mittlerer Hitze zugedeckt ca. 10 Minuten k├Âcheln

– Pfanne vom Herd nehmen
– Basilikum, N├Ąhrhefe und Oliven├Âl zum Broccoli geben
– alles mit dem Stabmixer p├╝rieren
– mit Pfeffer w├╝rzen und mit einer Kelle oder einem Teigschaber gut untermischen

Broccoli geschnitten
Broccoli im Topf

Serviervorschl├Ąge:
– Broccoli-Hummus mit weissen B├Âhnchen und Rucola
– Broccoli-Hummus mit Belugalinsen und Granatapfelkernen
– Broccoli-Hummus mit ger├Âsteten S├╝sskartoffeln und Blattsalat
– Broccoli-Hummus zum Ap├ęro mit Supercrackern
– Broccoli-Hummus mit Spaghetti aus schwarzen Bohnen (diese hier)

Wer noch keinen P├╝rierstab besitzen sollte: Ich bin gl├╝cklich mit diesem Modell (und habe meinen 30j├Ąhrigen Bamix ins Brockenhaus gegeben).

Oh, und ich habe eine neue Sch├╝rze! Wundersch├Ân aus grauem Denim von Kings of Indigo. Kriegt man bei Jack & Jo in Winterthur und Z├╝rich. Big big Kitchen Love! Hinter mir im Bild seht ihr ├╝brigens meinen Hometrainer ÔÇô h├Ąsslich, aber effektiv.

Schuerze

So. Und jetzt auf ins Broccoli-Paradies, solange es ihn noch regional zu kaufen gibt!
Herzlich,
Petra

Print Friendly, PDF & Email