Hirse-Blumenkohl-Mash

HirseBlumenkohlMash

Wer mir auf Facebook oder Instagram folgt, weiss: Ich liebe P├╝rees! F├╝r mich ist eine cremige, samtige Konstistenz der Inbegriff f├╝r Comfort Food. Nur schon beim Gedanken daran werde ich so weich wie ein P├╝ree.

Als ich grad nach meiner Diagnose eine Ausschluss-Di├Ąt machte, stellte ich fest, dass ich Nachtschattengew├Ąchse nicht vertrage ÔÇô sprich: bei mir f├╝hrten sie zu Entz├╝ndungen und folglich zu Schmerzen. Wer (wie ├╝brigens zahlreiche K├Âchinnen und K├Âche von Restaurants) nicht weiss, welche Gem├╝se zu den Nachtschattengew├Ąchsen geh├Âren, hier die g├Ąngigsten: Kartoffeln, Tomaten, Auberginen und Peperoni/Paprika. Aber auch die zurzeit beliebten Gojibeeren geh├Âren dazu. Nachtschattengew├Ąchse enthalten Alkaloide, welche die Haut und Schleimhaut reizen k├Ânnen. Leider sind sie nicht wasserl├Âslich und bleiben somit im Kochwasser/Kochgut. PsoriasispatientInnen tun ebenfalls gut daran, Nachtschattengew├Ąchse f├╝r ein paar Wochen wegzulassen und zu beobachten, was passiert.

Umso gl├╝cklicher war ich, als ich auf Sarah’s Blog My New Roots das Rezept f├╝r dieses Hirse-Blumenkohl-Mash entdeckte. Denn ich liebte Kartoffelstock, und dieses Mash kommt geschmacklich in dessen N├Ąhe. Was die Vitamine und Mineralstoffe anbelangt, ist das Hirse-Blumenkohl-Mash dem Kartoffelstock allerdings weit ├╝berlegen.

N├Ąhrstoffwissen:
Hirse enth├Ąlt immerhin 10 – 15 % Protein und ist damit weit eiweissreicher als andere Kohlenhydrate wie Weizen, Mais oder Kartoffeln. Zudem ist Hirse glutenfrei und kann somit auch von Menschen mit Z├Âliakie oder Glutensensitivit├Ąt gegessen werden. Hirse gilt als das basischste aller Getreide und Pseudogetreide, weshalb sie gut verdaulich ist.

Zudem ist Hirse reich an Ballaststoffen (= wichtig f├╝r die Verdauung), und sie enth├Ąlt viel Niacin (wirkt antioxidativ, reguliert den Blutzucker und ist wichtig f├╝r den Zellstoffwechsel), Thiamin (wichtig f├╝r Nervensystem und die Proteinsyntese) und Riboflavin (ebenfalls antioxidativ, plus baut es Zucker und Fette ab, sodass sie als Zellenergie genutzt werden k├Ânnen), etwas Vitamin E und nicht schlecht Eisen, Magnesium und Kalium.

Blumenkohl ist eine Ansammlung tausender kleiner Bl├╝ten. Er ist reich an Kalium, Fols├Ąure und Vitamin C. Kalium reduziert das Risiko f├╝r einen zu hohen Blutdruck und hilft gegen Darmverstopfung. Bei l├Ąngerer Einnahme von Abf├╝hrmitteln kann es n├Ąmlich zu einem Kaliummangel kommen, der eine zunehmende Darmtr├Ągheit bewirkt. Kalium kann gem├Ąss neueren Daten zudem die Knochendichte positiv beeinflussen. Auch Stimmungsschwankungen und M├╝digkeit sind oft mit einem Kaliummangel verbunden.

Quellen: Burgerstein Handbuch N├Ąhrstoffe, Staying Healthy with Nutrition/Elson M. Haas

Zutaten Mash

Zutaten f├╝r 3-4 Personen
1 kleiner bis mittelgrosser Blumenkohl
1 cup Hirse (wer Zeit hat und dran denkt: am Vortag in Wasser einweichen)
1 Zwiebel
1 – 2 Knoblauchzehen
1 TL Gem├╝sebouillon
1 – 2 EL Oliven├Âl
1 – 2 EL N├Ąhrhefe (optional)
ca. 3 cups Wasser

1 cup = 250 ml

Zubereitung
– Die Hirse ├╝ber Nacht einweichen und gut sp├╝len oder einfach nur gut sp├╝len
– Blumenkohl in kleine St├╝cke schneiden (braucht nicht sch├Ân zu sein, wird eh verkocht)
– Zwiebel und Knoblauch kleinschneiden
Hirse, Blumenkohl, Zwiebel und Knoblauch in einen Topf geben, Wasser zugeben
– Update Oktober 2017: Da Hirse leicht anbrennt, koche ich Hirse und Blumenkohl inzwischen getrennt in eigenen T├Âpfen
– Auf mittlerer Hitze je w├Ąhrend ca. 20 Minuten zugedeckt weichkochen
– Hirse immer mal wieder umr├╝hrer und ev. noch Wasser hinzugeben
– Tendenziell aber nicht zu viel Wasser hinzugeben, sonst gibt es eine Suppe ;)
– weich gekochten Blumenkohl in die Hirsepfanne geben
– Oliven├Âl und N├Ąhrhefe beigeben
– Mit dem Stabmixer p├╝rieren oder mit dem Karoffelstampfer zerstampfen

Hackedihack

PfanneMash

MashCloseUp

Passt perfekt als Beilage zu Federkohl, Spinat, Krautstiel, Rotkohl, Broccoli, Zucchetti…
Mein „Serviervorschlag“ ist in Knoblauch ged├╝nsteter Palmkohl, Avocado und Pistazien.

Zeit, dem Kartoffelstock eine Pause zu g├Ânnen und diese n├Ąhrstoffreiche Alternative auszuprobieren. Let me know whether you like it!

MashLove,
Petra

Print Friendly, PDF & Email

...und wie w├Ąre es damit?