Ingwer-Kurkuma-Tee

Erkältet?
Grippe?
Einfach nur kalt?

Ingwer-Kurkuma-Tee

Dieser Ingwer-Kurkuma-Tee hat mehrere gute Eigenschaften: Er gibt warm, ist hochgradig entzündungshemmend und erst noch hübsch anzuschauen.

Ich trinke beinahe jeden Tag einen riesengrossen Ingwertee, manchmal mit, manchmal ohne Kurkuma. Wen gerade irgend eine Entzündung im Körper plagt, kann mit diesem leckeren Getränk ziemlich sicher ein paar chemische Medis sparen. Ich weiss zudem von zwei Freunden, denen es dank diesem Tee “einfach irgendwie besser” geht.

Nährstoffwissen:
Kurkuma enthält Curcumin, der ein entzündungsförderndes Eiweiss (NF-kB) unterdrücken kann. Das heisst: Kurkuma wirkt entzündungshemmend, auch bei chronischen Entzündungen. Zudem hat Curcumin eine knorpelschützende Wirkung – perfekt für alle angeschrubbelten Gelenke (Arthrose, Arthritis). Im Darm wird Kurkuma ausserdem um ein Vielfaches höher aufgenommen, wenn Pfeffer mit im Spiel ist. Die Superkombi ist daher Kurkuma mit einer Prise Pfeffer. In der indischen Küche ganz normal.

Ingwer wirkt ebenfalls entzündungshemmend. Bei Arthrose und Rheuma hilft Ingwer, die Gelenkschmerzen und Schwellungen zu reduzieren. Gemäss diverser Studien kann Ingwer beispielsweise Arthroseschmerzen gleich gut lindern wie das Standard-Schmerzmittel Ibuprofen. Genau wie für Kurkuma wird eine tägliche Einnahme von 1 Teelöffel empfohlen, um Entzündungen zu lindern. Ingwer hat zudem einen weiteren Vorteil: Er enthält Glutathion, ein wasserlösliches Antioxidans, das unser Immunsystem stimuliert (es regt die Funktionen der weissen Blutkörperchen an – diese wiederum schützen uns vor Bakterien, Viren, Tumorzellen, Toxinen, Würmern und Pilzen).

(Quellen: Arthrose und Gelenkschmerzen überwinden/Forschungsgruppe Dr. Feil, Staying Healthy with Nutrition/Elson M. Haas sowie eigene Erfahrung)

Noch mehr Infos findest du beim Kurkuma-Müesli.

Zutaten Ingwer-Kurkuma-Tee

Zutaten
1 Stücklein frischer Ingwer (etwa halb so gross wie dein kleiner Finger)
1/2 TL Kurkumapulver (oder ein Stücklein frisch geriebener Kurkuma)
1 Prise Pfeffer
heisses Wasser

Zubereitung
– Ingwer auf einer Ingwerreibe reiben oder ganz klein schneiden
– Ingwer zusammen mit dem Kurkuma und Pfeffer in ein Glas oder in eine Tasse geben
– alles mit heissem Wasser übergiessen

Prost!
Petra

...und wie wäre es damit?

Magst du teilen?Share on FacebookEmail this to someonePrint this page

2 Gedanken zu „Ingwer-Kurkuma-Tee

  1. Sandy

    Liebe Petra, habe Kurkuma durch dich entdeckt und bin ein grosses Fan geworden – genau so wie von dir und deinem Blog! Nebst tollen, leckeren und gesunden Rezepten auch noch sehr lehrreich. Danke!

    1. Petra Beitragsautor

      Liebe Sandy, herzlichen Dank für dein Feedback!
      Es freut mich natürlich sehr, dass Kurkuma dank Freakfood einen Platz in deinem Leben gefunden hat :)
      Liebe Grüsse,
      Petra

Kommentare sind geschlossen.