Nussburger mit Wirz & Persimmon-Ingwer-Sauce

Für den Alltag ist es mir wichtig, schnelle und einfache Gerichte in petto zu haben. Diese Nussburger gehören in diese Kategorie. Sie sind im Handumdrehen gemacht, und man kann sie entweder mit einem grossen Salat oder Gemüse kombinieren. Ich mag es, immer auch ein Sösselchen dazu zu machen.

Nussburger mit Wirz und Persimmon-Ingwer-Sauce

Die Burgermasse ist im Nu zubereitet und kann problemlos auch ins Büro mitgenommen werden, wo man sie frisch anbraten kann (sofern ein Herd und eine Bratpfanne zur Verfügung stehen). Zusammen mit einem Salat oder etwas Rohkost (Rüebli, Kohlräbli, Gurke, Fenchel…) ein perfekter Lunch. Sie können auch fertig gebraten und ausser Haus genommen werden – dann aber gut verpackt, denn sie sind mürbe und fallen relativ schnell auseinander. Kinder mögen die Nussburger übrigens sehr gerne – zumindest meine kleinen TestesserInnen :)

Die Nüsse können nach Gusto variert und gewürzt werden. Wichtig ist zu wissen, dass die Nussburger durch den hohen Proteinanteil beim Anbraten schnell schwarz werden – daher nur auf mittlerer Hitze braten und am besten am Herd stehen bleiben und gut bewachen, um ein Verbrennen zu verhindern.

*

Nährstoffwissen:
Nüsse haben ein ideales Eiweiss/Fett-Verhältnis und enthalten zahlreiche wertvolle Nährstoffe wie z.B. Vitamin E und Zink. Vitamin E fördert die Signalgebung der Zellen, schützt die Cholesterin-Transportproteine vor Oxidation, verringert das Absterben von Gehirnzellen und schützt somit vor dem Altern. Zink fördert die Wundheilung, hilft bei Hauterkrankungen, reguliert das Immunsystem und macht schöne Haare.

Pecans haben für Nüsse einen relativ hohen Fettgehalt, sie sind jedoch reich an Zink, Eisen, Selen, Magnesium und Kalium. Sonnenblumenkerne enthalten ca. 25 % Eiweiss, zudem sind reich an Kalium, B-Vitaminen, Zink, Eisen und Kalzium.

Nüsse machen übrigens nicht dick, wie es so oft heisst. Im Gegenteil: Man hat festgestellt, dass Menschen, die regelmässig Nüsse essen, schlanker sind als Leute, die wenig Nüsse essen. Das gilt allerdings nicht für geröstete und gesalzene Nüsse!

(Quellen: Burgerstein Handbuch Nährstoffe, Multiple Sklerose erfolreich behandeln/Dr. Terry Wahls)

Zutaten Nussburger

Zutaten für 2 Personen

Für die Burger:
– 1 cup / 100 g Pecan-Nüsse
– 1/2 cup / 70 g Sonnenblumenkerne
– 2 EL Apfelessig
– 1/2 TL Chiliflocken
– 1/4 TL Chilipulver
– Salz

Für die Sauce:
– 1 Persimmon (oder 1/2 Mango)
– 1 Stücklein frischer Ingwer

Für das Gemüse:
– 1 Wirz
– 1 Zwiebel
– 3 Knoblauchzehen
– Kräutersalz
– Chilipulver
РKokos- oder Oliven̦l zum Anbraten

Zubereitung
– Für die Burger erst die Pecans, dann die Sonnenblumenkerne mit einem Mixer fein mahlen
– Chiliflocken, Chilipulver und Salz zu den gemahlenen Nüssen geben und gut mischen
– Apfelessig zur Nussmasse geben und zu einem „Teig“ zusammenfügen
– Mit den Händen 4 Burger formen und diese kurz vor dem Servieren je 1-2 Minuten pro Seite braten

– Zwiebeln und Knoblauch kleinschneiden und in etwas Öl dünsten, bis sie glasig sind
– Wirz schneiden und zu den Zwiebeln/Knoblauch geben
– mit Kräutersalz und Chilipulver würzen
– einen Gutsch Wasser dazugeben und ca. 15 Minuten dünsten, ab und zu gut durchmischen

– Für die Sauce Persimmon (oder die geschälte Mango) und Ingwer etwas zerkleinern und in einem Standmixer oder mit dem Stabmixer pürieren

Lasst mich wissen, ob es euch geschmeckt hat!
Petra

PS: Auf der Facebook-Seite von Freakfood poste ich zusätzliche Infos und oft mein Alltagsessen – bei zurzeit furchtbaren Lichtverhältnissen. Aber ihr bekommt damit Ideen, wie simpel nährstoffreiches Essen sein kann. Man muss kein Profil bei Facebook haben, um die Seite anschauen zu können.

 

Print Friendly, PDF & Email

...und wie wäre es damit?

2 Gedanken zu „Nussburger mit Wirz & Persimmon-Ingwer-Sauce

  1. Sylvie

    ICH LIEEEEEEEEEBÄÄÄÄ DINI SIITE!
    DU BISCH JA SOOO COOOOL.

    Liebe Petra,
    Gratulation, das ist der aller schönste, beste, interessanteste, leckerste, wunderbarste Blog auf der ganzen grossen weiten Welt!!

    Grazie mille, bin jetzt ein Groupie von dir!!
    Schmatz Sylvie
    Lieber Gruss an Tinu

    1. Petra Beitragsautor

      You’re a darling :)
      Und ich hatte noch nie Groupies – danke für die neue, schöne Erfahrung!
      Kuss zurück & gerne mal auf ein Wiedersehen dieses Jahr,
      Petra

Kommentare sind geschlossen.